Navigation

16-9-ausderregionfuerdieregion-transparent-960x540

Ausflugstipps aus der Zentralschweiz

Unsere Region für Entdecker.

Das Abenteuer liegt so nah. Ob Wandern oder Biken, Grillieren oder Museumsbesuch, Gipfelpfad oder Waldweg: Geniessen Sie die Vielfalt und Schönheit unserer einzigartigen Region Zentralschweiz.

Bild mit Hotspots

Wählen Sie einen Hotspot an, um mehr über den Punkt zu erfahren.

1440x1311px-ausflugskarte
  1. 288x163-tipp1

    Tipp 1 - Chessiloch in Flühli: Wasserfall und Hängebrücke inklusive

    «Das Chessiloch im Entlebuch ist eine kleine Abenteuerwanderung: Viel Erlebnis für nicht so viel Anstrengung. Erst muss man beim Chessimätteli über die neue Hängebrücke (Höhe 45 Meter und 65 Meter lang) – und dann: Wow! Der Chessilochfall bietet ein grandioses Schauspiel, urchig und kraftvoll. Und: Direkt beim Chessiloch gibts einen schönen Picknickplatz mit Feuerstelle, Holz und Wasserrauschen.» - Irene Wanner, Migros Egolzwil-Schötz

    Chessiloch
  2. 288x163-tipp2

    Tipp 2 - Schlössliwald Beromünster: Wo die Waldkathedrale wächst

    «Es gibt ja einige Spazier- und Meditationswege, aber die Waldkathedrale ist schon speziell: Hier wollte vor über 200 Jahren ein Stiftsbaumeister eine Kirche aus Bäumen bauen. Die Baumreihen bilden den Umriss der Kirche. Obwohl nicht mehr alle Bäume stehen, erkennt man das noch gut. Der Schlössliwald ist ein stiller Ort, man kann hier gut verweilen und einfach die Natur auf sich wirken lassen.» - Grace Seremba, Migros-Fitnesspark Allmend Luzern

    Schlössliwald
  3. 288x163-tipp3

    Tipp 3 - Jänzi-Trail Glaubenberg: Das Sommer- und Wintererlebnis

    «Die Jänzi-Wanderung hält viele Belohnungen bereit. Und alles ohne allzu grosse Anstrengung. Der Weg ist abwechslungsreich. Er führt durch die grösste Moorlandschaft der Schweiz, durch Tannenwälder und über Alpweiden. Wer den Jänzi-Trail mit Schneeschuhen macht, fühlt sich fast wie am Polarkreis. Man braucht etwas Ausdauer. Dafür gibts oben auf dem Jänzi ein 360°-Panorama zum Ausflippen.» - Dede Oroshi, Migros Engelberg

    Jänzi-Trail
  4. 288x163-tipp4

    Tipp 4 - Engelberger Aaschlucht: Coole Wanderung für warme Tage

    «Die Aaschlucht müsste eigentlich Ahh- und Ohh-Schlucht heissen. Sie ist ein echtes Naturerlebnis: wild, romantisch und mit vielen Brücken. Natürlich auch mit schönen Picknickplätzen und Feuerstellen zum Grillen. Vor allem an warmen Tagen sorgen das tosende Wasser und der Wald für angenehme Temperaturen. Der Weg macht auch Kids Spass, denn es gibt viele Stellen, wo sie am Wasser spielen können.» - Anita Hurschler, Migros Sarnen Center

    Engelberger Aaschlucht
  5. 288x163-tipp5

    Tipp 5 - Festung Fürigen in Stansstad: Kleine Zeitreise ins Reduit

    «Mal in einen Berg, nicht auf einen Berg! Ich habe gestaunt, was sich hinter den Felswänden des Bürgenbergs bei Stansstad verbirgt. Die Festung Fürigen wurde im 2. Weltkrieg gebaut. Heute ist sie zugänglich, sodass man sich ein Bild machen kann vom Leben im ehemaligen Reduit. Das ist interessant, auch wenn man nicht Militärfan ist. Als Zugabe gibts den Spaziergang auf der Kehrsitenstrasse.» - Petra Niederberger, Migros-Restaurant Länderpark Stans

    Festung Fürigen
  6. 288x163-tipp6

    Tipp 6 - Risletenschlucht bei Beckenried: Wo die Wasser toben

    «In der Risletenschlucht hat sich die Natur etwas Besonderes ausgedacht: schneckenhausförmige Löcher, durch die das Wasser tobt und strudelt. Die Wanderung durch die Schlucht ist abwechslungsreich und voller Entdeckungen. Die Ausblicke auf den Vierwaldstättersee sind super. Kurz: ein richtiges Familienerlebnis, Schifffahrt inklusive. Übrigens, nach einem Regentag sind die Wasserfälle besonders imposant.» - Sherab Luchungsang, Migros Buochs

    Risletenschlucht
  7. 288x163-tipp7

    Tipp 7 - Rund um den Ägerisee: Die Bike-Schwimm-Kombi

    «Für mich ist der Ägerisee reine Genusssache. Mit dem Bike ist die flache 15 km-Tour rund um das stille Wasser ein schönes Nachmittagserlebnis. Vor allem der Abschnitt zwischen Neselen und Wilbrunnen bietet Natur pur. Selbstverständlich kann man die Strecke auch wandern. Im Sommer machts besonders Spass: Denn es gibt lauschige Badeplätze mit schönen Grillstellen. Also unbedingt Badesachen mitnehmen.» - Biljana Brun, Migros Ruopigen Zentrum Luzern

    Rund um den Ägerisee
  8. 288x163-tipp8

    Tipp 8 - Ziegelei-Museum, Hagendorn bei Cham: Zum Staunen, Geniessen und Lehmkneten

    «Ein freundliches, interessantes Museum, das lauter Überraschungen bietet: Ein feines Beizli, ein verträumtes Biotop, spannende Führungen, lehrreiche Workshops und eben ein Thema, das neugierig macht. Ich hätte nie gedacht, dass Lehm so faszinierend sein kann. Hier verfliegt die Alltagshektik – wenn man etwas Zeit mitbringt. Für Klein und Gross ein Sommererlebnis.» - Ursula Bolliger, Migros Klubschule Zug

    Ziegelei-Museum, Hagendorn bei Cham
  9. 288x163-tipp9

    Tipp 9 - Rundwanderung Muotathal: Viel Panorama, viel Tiefblick

    «Du musst etwas Geduld haben, aber nach ein paar Kilometern kommt das grosse Kino: Das Panorama öffnet sich und die Natur zeigt sich von der schönsten Seite. Im zweiten Teil der Wanderung gehts dann via den Plattenweg über einen Bergsturzkegel. Mit etwas Glück entdeckst du hier seltene Orchideen. Nach etwa fünf Stunden bist du wieder am Ausgangspunkt in Stalden und sagst: Das hat sich wirklich gelohnt!» - Werner Blaser, Produktion Fleisch, Betriebszentrale Dierikon

    Rundwanderung Muotathal
  10. 288x163-tipp10

    Tipp 10 - Gesslerburg und Hohle Gasse in Immensee: Sagenhaft locker

    «Historische Orte zu erleben, finde ich faszinierend. Die Hohle Gasse ist so ein Ort – glaubt man der Tell-Sage! Was es mit dieser Sage auf sich hat, erfährt man im Info-Pavillon zur Hohlen Gasse. Der Start dieser Wilhelm-Tell-Tour ist in Immensee, dann gehts durch die Hohle Gasse zur Gesslerburg und bis Küssnacht. Die Gesslerburg ist zwar eher eine Ruine, aber ein schöner Ort für ein Picknick.» - Rahel Heinzer, SportXX Mythen Center Schwyz

    Gesslerburg und Hohle Gasse
  11. 288x163-tipp11

    Tipp 11 - Lorelei im Reussdelta bei Seedorf: Grillen und chillen am Sandstrand

    «An schönen Sommertagen kommt da Südseefeeling auf. Die Lorelei bietet echte Sandstrände mit türkisblauem Wasser. Und das an unserem Urnersee! Die Strand- und Badeplätze sind frei zugänglich und machen auch Kindern Spass. Da gibts genügend Sand für Sandburgen. Am besten mit Picknickkorb losziehen, falls dann irgendwann der Magen knurrt. Grillstellen, WCs und Aussendusche sind vorhanden.» - Esther Häfliger, Marketing, Betriebszentrale Dierikon

    Lorelei im Reussdelta
  12. 288x163-tipp12

    Tipp 12 - Musenalp im Urner Isenthal: Ganz schön im Abseits

    «Das rauhe, abgelegene und urchige Isenthal muss man sich erwandern: ein grossartiges Erlebnis. Da oben, inmitten dieser besonderen Bergwelt, kommt man zur Ruhe. Für kleine Wanderer gibts auf der Musenalp den lustigen Rätselweg – und für gemütliche Wanderer eine Personenseilbahn. Übrigens: Die Stiftung Landschaftsschutz hat diese Wildheuerlandschaft als Landschaft des Jahres ausgezeichnet. Recht hat sie!» - Margrit Gisler, Migros Urnertor Bürglen-Altdorf

    Isenthal und Musenalp

Bildnachweise zu den einzelnen Ausflugstipps
Tipp 1: Sörenberg Tourismus; Fotos: Fabienne Felder, David Wüthrich, Tipp 2: Fotos: Christian Hartmann, Tipp 3: Fotos: Samuel Büttler, Tipp 4: Engelberg-Titlis Tourismus, Tipp 5: Nidwaldner Museum; Fotos: Christian Hartmann, Tipp 6: Nidwalden Tourismus; Fotos: Verein Weg der Schweiz und Waldstätterweg, Tipp 7: Fotos: schweizersee.ch/aegerisee, Tipp 8: Ziegelei-Museum Ziegelhütte, Tipp 9: Fotos: Tina Schelbert, Tipp 10: Stiftung zur Erhaltung der Hohlen Gasse, Tipp 11: Uri Tourismus; Fotos: Angel Sanchez, Tipp 12: Uri Tourismus; Fotos: Marlies Planzer

Unsere Freizeitpartner

960x540-freizeitpartner-rigi

Rigi Bahnen

Die Rigi Bahnen feiern dieses Jahr den 150. Geburtstag. Seit 1871 fahren die Lokomotiven der ersten Bergbahn Europas auf die Königin der Berge und bieten ein Bahnerlebnis der Extraklasse. Ehe Sie sich versehen, befinden Sie sich auf knapp 1800 m ü. M. auf einer der schönsten Aussichtsterrassen der Schweiz. Bis zu 620 Alpengipfel und 13 Seen können Sie dank den atemraubenden Weitblicken entdecken. Unzählige Restaurants, Hotels sowie Bahn- und Erlebnispartner bieten alles für Ihre individuelle Auszeit.

984x5_trennlinie
960x540-freizeitpartner-sgv

Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee

SEElenbalsam für die ganze Familie – die Naturvielfalt des Vierwaldstättersees ist einmalig. Vom mediterran anfühlenden Klima auf dem Weg von Luzern nach Weggis bis hin zur dramatischen Fjordlandschaft im Urnersee bietet die Umgebung Abwechslung pur. Die historischen Raddampfer lassen die kleinen und grossen Gäste staunen.

984x5_trennlinie
960x540-freizeitpartner-shp

Swiss Holiday Park

Oberhalb des Vierwaldstättersees in Morschach, auf einem Hochplateau mit traumhafter Aussicht auf den Vierwaldstättersee und in die Urner Alpen, tauchen Sie ein in die erholsame Welt des grössten Ferien- und Freizeitresorts der Schweiz. Egal ob Sie ein paar Tage Ferien verbringen, an einem Seminar teilnehmen oder für einen Tagesaufenthalt nach Morschach kommen (Wellness, Sport und Spiel, Bäderlandschaft), hier kommen alle auf ihre Kosten.

984x5_trennlinie
960x540-freizeitpartner-tierpark

Natur- und Tierpark Goldau

Erleben Sie im Natur- und Tierpark Goldau den nahen Kontakt zu Tieren. Auf 42 Hektaren ursprünglicher Natur leben rund 100 europäische Wildtierarten. In der grosszügigen Freilaufzone lassen sich Mufflons und Sikahirsche füttern. Die Aussicht vom Tierpark-Turm, diverse Spielplätze sowie Grill- und Picknickplätze machen den Park zum idealen Ausflugsziel für Gross und Klein.